Gemeinsam für Gute Arbeit

Mit dem von der Bundeskonferenz des Fachbereichs Handel eingebrachten Beschluss A 15 wird der Bundesvorstand beauftragt, ein Projekt "Gemeinsam für Gute Arbeit" zu starten. Menschenwürdige Arbeitsbedingungen sind dessen Ziel, für das arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse gesammelt und verständlich aufzubereiten seien. Von Anfang an solle "ein breiter Kreis von ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen" im Projekt mitarbeiten.

Vorschläge zur Mobilisierung und Regulierung sollen dabei ebenfalls erarbeitet, die Befragungs- und Auswertungsinstrumente des DGB-Index "Gute Arbeit" dafür genutzt werden. Zu entwickeln sind

  • ein ver.di-Handbuch "Gemeinsam für Gute Arbeit",

  • eine Internet-Homepage sowie

  • Musterreferate, Flyer und Checklisten für die Betriebe.