Martina Stabel-Franz

Martina Stabel-Franz

16. Dezember 1963 geboren in Köln

1983                       Abitur

1983 – 1985            Studium im Fach Volkswirtschaftslehre

1985 – 1987            Studium im Fach Sozialpädagogik, Examen zur Diplom-Sozialpädagogin

1987 – 1988            Anerkennungsjahr in der Städtischen Gemeinschaftsgrundschule St. Anna in Köln-Raderthal, Abschluss als staatlich anerkannte Sozialpädagogin

1989 – 1993            Sozialarbeiterin im Allgemeinen Sozialen Dienst der Stadt Köln

1993 – 1999            Referentin für Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik in der CDU-Bundesgeschäftsstelle und zuständig für Gewerkschafts- und Tarifpolitik, ständiger Gast der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU Fraktion im Deutschen Bundestag

1999                       Persönliche Referentin von Frauen-, Arbeits- Gesundheits- und Sozialministerin Dr. Regina Görner im Saarland

2000 – 2004            Pressesprecherin und Referatsleiterin "Presse- und Öffentlichkeitsarbeit" im Ministerium für Frauen, Arbeit, Gesundheit und Soziales des Saarlandes

seit 2004                 Referatsleiterin Renten- und Unfallversicherung im Ministerium für Justiz, Gesundheit und Soziales des Saarlandes

seit 1994                 ÖTV-Mitglied, jetzt ver.di

1994 – 1998             stellvertretende Betriebsratsvorsitzende in der CDU-Bundesgeschäftsstelle, Verhandlung eines Sozialplanes anlässlich des Bonn-Berlin-Umzuges

Mandate:

  • Mitglied im Bundesvorstand der DGB-Arbeitsgemeinschaft der CDA

  • Mitglied in der KAB Deutschland, Kolping

  • Mitglied im Bundesvorstand der CDA Deutschlands

  • Mitglied im Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge

  • Vortragstätigkeiten zum Thema Arbeitsmarkt, Rente, Gesundheitspolitik bei Gewerkschaften, Parteien, Verbänden und Vereinen

CDU-Mitglied

Familienstand:       verheiratet, ein Kind